Videospiele ohne Handbuch die zweite

Vor kurzem habe ich einen Artikel darüber geschrieben, das EA angefangen hat Spiele ohne Handbücher zu produzieren so das die schönen Anleitungen wie wir sie kennen, Geschichte sind. In diesem Artikel habe ich die Nachteile aufgezählt und gehofft das es nicht Standard werden wird. Artikel: EA Spiele ohne Handbuch

Allerdings hat es sich mittlerweile, leider, auch bei einigen anderen Herstellern durchgesetzt. Vor kurzem kam ein Spiel auf dem Markt welches auch nur noch einen Zettel im Case liegen hat anstatt einer schönen Anleitung und das hat mich so erschüttert das ich nun einen zweiten Teil über dieses Thema schreiben muss.

Angefangen hat es ja bei EA und ging dann zu Warner über mit beispielsweise dem neuen Mortal Kombat. Statt einer schönen und ausführlichen Anleitung, wie bei Beat & Ups eigentlich üblich, lag auch da nur noch ein Zettel bei.

Das sich der Trend aber nicht überall festsetzen konnte zeigte unter anderem das viel umstrittene Brink, welches eine absolute Vorbild Anleitung intus hat. Geschichte, Waffenbeschreibungen, Charakter Beschreibungen, dazu in wunderschöner Aufmachung und alles in Farbe, toll. Auch Dirt 3 hat eine Anleitung bei die sogar in Farbe ist, nicht so dünn wie bei Call of Duty Black Ops aber die letzte Seite verrät das es mehr Infos Online geben würde in der sogenannten Online Anleitung, trotzdem war die ganz ordentlich und schön.

Seit kurzem besitze ich einen Nintendo DSi und dazu seit dem genau 11 Spiele, jedes dieser Spiele hat wirklich dicke Anleitungen bei, die allesamt in Farbe und unglaublich Detailliert sind. Ist Nintendo also die ultimative vorzeige Firma? Werden Sammler gerade bei Nintendo so richtig glücklich werden? Ich selber war schwer beeindruckt und hatte gedacht das dieser Trend hier noch nicht eingetroffen ist und man hier noch auf Qualität setzt. Allerdings habe ich mich getäuscht.

Denn vor kurzem kam das neue Legend of Zelda Ocarina of Time 3D heraus und ich dachte mir, wow, Zelda in 3D, das Ding wird doch sicher eine unglaublich tolle Anleitung haben so wie alle Nintendo Spiele, vor allem weil es Zelda ist. Aber dem ist nicht so, denn wie ich hören musste hat eben dieses Zelda auch nur noch einen kleinen Zettel drin liegen bzw. etwas zum aufklappen. Meiner Meinung nach eine Frechheit und ein Schlag ins Gesicht für alle Sammler, leider scheint es trauriger Weise niemanden zu stören zumindest habe ich nichts großartiges darüber gelesen, Fans scheinen es einfach so hin zu nehmen und das kann nicht sein. Wenn noch nicht mal mehr ein Zelda eine schicke Anleitung erhält, und das Video welches ich am Ende meines ersten Blog Eintrags gepostet habe war ja von Zelda, welches Spiel denn bitte dann? Was kommt als nächstes? Das das neue Mario in naher Zukunft auch nur noch einen Zettel beiliegen haben wird? Der 3DS sorgt ja sowieso gerade für Schlagzeilen durch das neue Resident Evil Mercenaries, bei welchem man seinen eigenen Spielstand nicht mehr löschen kann.

Ich bin froh im Moment noch keinen 3DS zu besitzen und mich mit dem DSi zu begnügen, so muss ich mir solche Maßnahmen gar nicht erst antun.

In Sachen Anleitungen sieht es für den geneigten Sammler aber leider alles andere als gut aus, wir können im Moment nichts tun außer zu hoffen das das nicht so weiter gehen wird. Allerdings freue ich mich schon mal auf das wirklich große Skyrim im November, welches ja von Bethesda Softworks kommt, die auch diese tolle Anleitung von Brink hergestellt haben.

Ich als Sammler der darauf Wert legt, möchte mir einfach nicht gefallen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: