Gedanken über eine eigene Videoshow

Wie ihr sicher wisst habe ich in den letzten Monaten 2 Videos gemacht, einmal über Aufkleber auf Videospiel Verpackungen und die Entfernung dieser und das andere mal über die Möglichkeit seine SNES oder N64 Spiele vernünftig zu präsentieren.

Nun hab ich aber schon seit geraumer Zeit so einige Ideen wie es damit weiter geht, das einzige was mich daran hindert ist mein eigener PC. Der ist für Videobearbeitungsprogramme die über die Hardware Anforderung eines Windows Movie Maker hinaus gehen absolut ungeeignet. Der PC meiner Freundin ist ein ticken besser aber auch nicht wirklich geeignet.

Ich hab mir in den letzten Wochen viele Shows angesehen, Deutsche so wie Englische und einige Ideen würde ich sehr gerne übernehmen und ich spreche von übernehmen, nicht kopieren. Ich mag das Wort nicht, eine gute TV Serie wie The Office wurde auch nach Deutschland adaptiert zu Stromberg und nicht „kopiert“.  😉

Ich mag das Konzept der Youtube Show „The Game Chasers“ wirklich sehr, die fahren umher und sind Schnäppchen Jäger, genauso wie ich die Videos vom „Happy Console Gamer“ mag wenn er 1 mal in 3 Monaten seine zuletzt gekauften Spiele vorstellt, das ist wohl das was ich als erstes übernehmen möchte. Spiele Reviews an sich sind glaube ich nicht so mein Ding zumindest so wie ich es mir im Moment vorstelle aber ich habe noch viele andere Dinge im Kopf die interessant sind und welche es in Deutschland so noch nicht gibt, ein Review Konzept lass ich mir aber noch durch den Kopf gehen, wenn ich das mache, würde ich mich auf Xbox Live Arcade Spiele spezialisieren, denn davon besitze ich im Moment auf die Zahl genau 99 Stück. Ein hoch auf die 250GB Festplatte.

Ich selber bin ja seit dem Ende der Super Nintendo Ära dabei und habe diese gerade noch miterlebt, danach kam meine Haupt Zeit, die Playstation 1 und danach die Playstation 2, hach ja, ich kenne alle Spiele, alle Geheimtipps, ich selber hab hunderte PS1 so wie PS2 Titel gespielt und tausende  Stunden  mit beiden Konsolen verbracht und wo bei anderen der Atari, Sega oder das NES „die“ Konsole war, die man am meisten mit sich selber verbindet, war es bei mir eben die PS1 und PS2, vielleicht lässt sich damit ja auch was machen.

Wenn ich mit einem 3. Video weiter mache wird es vielleicht nicht so professionell wie es andere machen, aufgrund meiner Möglichkeiten derzeit, aber wenn man sich permanent steigern kann, ist das ja auch was schönes.

Advertisements

Eine Antwort to “Gedanken über eine eigene Videoshow”

  1. Also über professionalität würd ich mir keine Sorgen machen. es ist ein Hobby. klar isses cool, wenn alles blitzt und blinkt in einem fetten TV Studio aufgenommen wird und von profesionellen Sprechern vertont wird. aber ne show in deinem kämmerlein, wo all das fehlt kann genauso viel Spaß machen bzw. gut zu gucken sein. der inhalt muss halt stimmen, der rest ist nebensache. ne Sendung speziell über die PS1 und PS2 Zeit fände ich sehr interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: