Archiv für September, 2011

Dead Island Akt I

Posted in Gaming, Videospiele with tags , , , on September 11, 2011 by Edge

Viel wurde über Dead Island geschrieben, viel wurde darüber gesagt doch um sich eine wirkliche Meinung bilden zu können, muss man es selber erleben.

Ich startete einen Tag nach Release voller Vorfreude, legte die DVD in die 360 und fing das Spiel an. Ich nahm die Chinesin Xian denn die sagte mir mit ihren Riot Fähigkeiten so wie den Vorteilen mit scharfen Waffen am ehesten zu.

Man fing also an in einem Gebäude, hört eine Stimme durch das Radio und muss sich dann erst mal durch kämpfen und den Weg befolgen den der mysteriöse Mann einem vorgibt. Sobald man draußen ist hat man aber die komplette Freiheit und kann machen was man will. Am Anfang musste ich erst mal einige Gamma Einstellungen vollziehen denn das war irgendwie trotz des Standards viel zu hoch und man hatte das Gefühl eine Nebelwand auf dem TV zu haben statt eine wirklich klare Sicht, nach einigen Justierungen sah alles aber super aus und man konnte die ersten Missionen lösen.
Diese sind meiner Meinung nach wirklich abwechslungsreich, auch wenn es einem so vorkommt, die ersten paar Missionen nur von A nach B zu rennen, was aber ein guter Anfang ist um alles kennen zu lernen.
Aber schon jetzt kann das Spiel einen fesseln. Die Kämpfe sind unglaublich gut und realistisch in Szene gesetzt und wer den Spielspaß um mindestens 25% steigern will, der muss unbedingt die Analoge Steuerung einschalten. Statt nur auf RT (R2) zu drücken um zu zuschlagen muss man bei der Analogen Steuerung  nämlich LT (L2) gedrückt halten und dann den rechten Analogstick nach hinten ziehen und wieder nach vorne drücken. Das hört sich nun simpler an als es ist, man hat mit dieser Steuerung nämlich die volle Kontrolle wo man wie hinschlagen will. Wenn man den rechten Analogstick nämlich bewegt geht der Arm bzw. die Position genau da hin wo man den Stick hin bewegt. Wenn man sich das erst mal aneignet macht das Spiel gleich ne ganze Ecke mehr Spaß und das obwohl ich nicht der Typ für diese Steuerung bin. (Fight Night, EA MMA)

Nach einigen Fahr, Sammel und Rettungsmissionen nimmt das Spiel dann aber kräftig an fahrt auf. Wir sollen in die große Innenstadt weil es hier auf der Insel einfach nicht genug zu Essen gibt, also soll man einen fetten LKW besorgen. Die Mission um den LKW zu bekommen ist das Highlight in Akt 1, denn die geht auch wieder durch ein riesiges Gebäude und hier wird die Stimmung wirklich beklemmend.
Ich muss erwähnen das es einfach unglaublich genial aussieht wenn Glas kaputt geht. Ein Zombie steht in einem Büro, welches umgeben von Glastüren ist. Das hält den Zombie nicht auf denn er läuft einfach durch und zwar geht erst genau der umriss des Glases kaputt wie der Zombie durchgegangen ist, eher der Rest danach zusammenfällt. Schwer zu erklären.
Sind wir mit der Mission fertig muss der LKW noch gepanzert werden, auch in einer sehr coolen Mission, danach fährt man in die große Stadt und das ist auch der Anfang von Akt 2, welches das Spiel sowie die Atmosphäre noch einmal vollständig umkrempelt und dem schönen gemütlichen Inselflair ein Ende setzt. Jetzt wirds härter, schwieriger, erdrückender und spätestens hier wird man komplett in den Bann dieses unglaublich guten Spiels gezogen. Mehr dazu aber im nächsten Blog Eintrag. 😉

Das Gameplay ist große Klasse, die Borderlands/Diablo Mechanik kommt unglaublich gut rüber, das aufrüsten und sammeln von Waffen macht wirklich viel spaß und vom tollen Multiplayer brauch man erst gar nicht reden.
Ab Akt 2 gibt es auch die Möglichkeit seine Wertvollen Schätze zu verstauen was bis hier hin gefehlt hat.

Ich kann das Spiel jedem empfehlen der etwas mit Borderlands, Diablo oder auch mit Fallout anfangen kann, für Zombie Fans ist es sowieso ein muss denn man kann die Zombies in jeglicher Art und Weise auseinander nehmen.

Ich rüste meine Machete weiter auf und spiele nun Akt 2 weiter. Nur so viel im vorraus, alleine der Anfang so wie die ersten Missionen toppen schon nahezu alles was man in Akt 1 erlebt hat. Beeindruckend.

Für mich bisher eines der Top Spiele aus 2011.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: