I Am Alive

I Am Alive

So, endlich hab ich es auch durchgespielt. Spielzeit knapp unter 5 Stunden.
Ich denke das Spiel war unter XBLA schon ganz gut aufgehoben, es hat Spaß gemacht und die Atmosphäre die das Spiel vermitteln wollte kam auch gut an. Schade nur das sich das Gameplay nach einiger Zeit zu oft wiederholt hat und man die späteren Gegner immer nur auf dem selben weg anging. Entweder man überrascht einen der Leute und schneidet ihn die Kehle durch, bedroht dann die anderen, meistens 2, mit der Waffe, erschießt einen davon während man den anderen absticht. Oder man erledigt zuerst den gefährlichsten Gegner mit der Waffe, wie eigentlich immer und erledigt die anderen mit einer Kombination aus, mit der Waffe drohen und dann doch mit dem Bogen erschießen weil man den Pfeil wieder bekommt, während man dann wieder zu Waffe wechselt und weiter droht, weil von einen Bogen werden sie nicht eingeschüchtert.

Die Kletterpassagen waren ganz gut gemacht und das Spiel lief eigentlich ganz gut vor sich hin.

Massive Spoilerwarnung!

Dann aber war es von der einen Sekunde auf der anderen plötzlich zu ende. -.- Henry, der Mann im Rollstuhl war plötzlich weg, die Mutter und das Kind verließen trotzdem die Stadt mit dem Schiff, weil scheiß ja auf den Vater und ich selber blieb da weil ich ja auch noch auf der suche nach Frau und Kind bin.
Schwarz blende, man sieht die kleine Kamera in der sich eine Person die ganze Zeit die Videos anguckt, die Ingame Kamera zoomt raus, man sieht das es seine Frau ist die vor der Kamera sitzt. (Das sieht man sogar schon im Game One Review, so viel mal zu Spoiler xD) Sie fängt an zu weinen, es zoomt weiter raus und man sieht die Machete so wie den Rucksack. Ende. Boom, aus, What?

Also das war so ziemlich das blödeste Ende seit langen. Wenn raus kommt das die Hauptperson stirbt, ok, aber doch nicht so! Es kommt mir vor als wenn ein ganzes Kapitel einfach so fehlt. Was ist mit Henry? Wo ist er? Warum hat man das überhaupt eingebaut? Da fährt die Hauptperson nicht mit weil sie weiter suchen will und die nächste Szene ist das Spiel plötzlich vorbei? Wo kommt die Frau auf einmal her? Wo ist die Tochter? Was ist mit ihm passiert? Also ne, das Ende war eine Enttäuschung.

Ein sehr interessantes Konzept welches man hier geboten bekam, eine gute Atmosphäre gepaart mit gutem Gameplay welches sich aber zu schnell wiederholt und einem viel zu abrupten Ende wo man erst mal denkt, wie? Das wars?

Alles in allem ein recht ordentlicher Arcade Titel der seine 15€ schon Wert ist. Verbessern kann man aber noch so einiges, denn schwächen gibt es auf alle Fälle genug. Deswegen bekommt der Titel von mir folgendes.

79%

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: