Archiv für 360

Meine Top 6 Videospiele 2012

Posted in Review's, Top Listen, Videospiele with tags , , , , , , , , , , , on Januar 21, 2013 by Edge

Ich bin zurück und das ab jetzt sogar wieder regelmäßig. Die zweite Jahreshälfte 2012 war für mich keine einfache Zeit, viele Persönliche Dinge passierten und zusätzlich bin ich auch noch umgezogen weswegen ich einige Monate kein wirkliches Internet hatte. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen diese Top Liste noch vor dem ende des Jahres Online zu bringen, doch das habe ich leider nicht mehr so ganz geschafft. Jetzt ist es aber soweit und ich werde ab sofort wieder öfter, kleinere Texte, Artikel, Reviews und vieles mehr bringen können.

Anfangen werde ich mit einem Rückblick. Zuerst plante ich es als Top 5 der besten Spiele des letzten Jahres, doch da war ein Spiel zu viel welches ich unbedingt erwähnen wollte, sogar ein großes Review wollte ich schreiben und bei diesem Titel ärgert es mich wirklich am meisten das ich es zeitlich einfach nicht geschafft habe, also mache ich jetzt einfach eine Top 6 daraus. Warum auch nicht? Fangen wir einfach mal.

Platz 6.

catherinegamewallpaperb

Catherine Weiterlesen

Advertisements

Resident Evil 6 – Leon Kampagne

Posted in Gaming, Review's, Videospiele with tags , , , , , , on Oktober 7, 2012 by Edge

Resident Evil 6 – Leon Kampagne


Vom B-Movie zum Hollywood Blockbuster.

Die erste Stunde startete schwach und ich dachte schon das gesamte Spiel wird nicht mehr als mittelmäßig, doch dann überraschte es mich, hat noch ein mal die kurve bekommen und wurde zu einem tollem Blockbuster, etwas was nicht so häufig vorkommt in der Videospiel Welt.

Man startet die Disk und wird sofort hinein geworfen in das Spiel, mit den Charakteren Leon und Helena.
Erst wenn man diese kleine Passage durch hat, die einen noch nicht wirklich was über das Spiel verrät, kann man sich die Hauptkampagne auswählen. Natürlich hab ich dann auch direkt mit Leon und Helena angefangen.

Man fängt an im Campus, direkt nachdem der Präsidenten Zombie erschossen wurde. Diesen Part kennen die meisten schon aus der Demo und dieser Part soll ja bekanntlich ein wenig an die alten Resident Evil Teile angelehnt sein.
Das haut aber nicht wirklich gut hin. Meiner Meinung nach hätten sie das lieber gleich gelassen, denn das ist eindeutig der schwächste Part in der ganzen Kampagne. Zu doof das man direkt damit anfängt , denn einen ersten Eindruck kann man nicht wieder gut machen, wie man bekanntlich weiß. Zu gezwungen wollte man diesen Part hier rüber bringen. Man merkt sofort das es irgendwie nicht ganz passt.
Na gut wollen wir mal fair bleiben, nachdem man in der U-Bahn Station ist geht es ja schon Bergauf. Weiterlesen

The Walking Dead Episode 2

Posted in Gaming, Review's, Videospiele with tags , , , on Juni 27, 2012 by Edge

The Walking Dead Episode 2

Ich bin sprachlos. Einfach nur sprachlos. Nach der ersten Episode hat die zweite noch einen drauf gelegt. Die Story wird so unfassbar krank und dreht sich von einer Minute auf die andere um 180 Grad. Die Spannung die hier aufgebaut wird ist so intensiv das ist mit Worten nicht zu beschreiben, das muss man erlebt haben.
Sogar die ruhigen Momente im Spiel in denen man nur redet fesseln und saugen einen richtig ins Spiel, alleine durch den fantastischen Soundtrack.
Die Entscheidungsfreiheiten sind auch dieses mal großartig und überlegen einen schnell zu handeln. Hier entscheidet man nicht nur über irgendwas, hier geht es um Menschen leben und wie sich die ganze Geschichte verändert.
Besonders das letzte drittel der zweiten Episode ist so krass, ich weiß gar nicht was ich sagen soll.

Man muss dieses Spiel, bzw. die beiden Episoden unbedingt gespielt haben, so etwas intensives findet man nirgendwo anders. Die Wartezeit hat sich definitiv gelohnt und die zweite Episode ist meiner Meinung nach sogar 800 MS Points wert.
Es gibt zwar einige Ton Probleme und ab und an einige kurze Hänger zwischen den einzelnen Sequenzen, wenn man davon aber absieht bekommt man hier ein einzigartiges Erlebnis an Spannung, Vielfalt, Entscheidungen und einer Geschichte, die ich so in Videospielen noch nicht erlebt hab. Dieses Spiel ist definitiv nichts für Kinder.
Der Cliffhanger zur nächsten Episode ist ebenso unglaublich stark, ich kann es nicht mehr erwarten die nächste Folge zu spielen.

Ich sitze hier schweißgebadet und verbeuge mich vor dieser fantastischen Episode, bis auf 2-3 Technischen Problemen ist es ein Meisterwerk und wenn die anderen 3 Episoden genauso werden dann wird es mein persönliches Spiel des Jahres, wenn es das jetzt nicht schon ist, da kann kommen was will, das hier, ist einzigartig.

98%

Max Payne 3

Posted in Gaming, Review's, Videospiele with tags , , , , , on Mai 30, 2012 by Edge

Max Payne 3


Was tut ein Mann, der alles in seinem Leben verloren hat und sich am absoluten Tiefpunkt befindet?
Noch tiefer fallen.

So lässt sich die Geschichte von Max Payne 3 in nur 2 Sätzen zusammen fassen. Das allerdings klingt negativer als es gemeint ist denn die Geschichte von Max Payne 3 halte ich für ziemlich stark. Es passiert nicht oft das die Geschichten in Videospielen, mich in ihren Bann ziehen. Spiele die es geschafft haben waren unter anderem Heavy Rain, Metal Gear Solid 4 oder Alan Wake. Es ist nicht mal die Geschichte an sich die den Auslöser betätigt, sondern ihre ganz eigene Erzählweise. Ebenso in Max Payne 3.

In Max Payne 3 spielen wir einen alternden, herunter gekommenen Max, der mittlerweile starker Alkoholiker ist und seine besten Jahre hinter sich hat. Dieser lebt nun in Brasilien nachdem er sich in New York nicht mehr blicken lassen kann. Doch warum eigentlich? Eines Nachts trifft Max in einer Kneipe einen Mann mit dem Namen Raul Passos. Dieser erzählt, zusammen mit Max auf der Polizeiakademie gewesen zu sein. Max scheint sich nicht zu erinnern, aber da Raul einen Drink spendiert kann den Max auch nicht ausschlagen. Doch schon geht der ärger los. Der Sohn eines Mafia Paten kommt in die Bar und macht sich über Max lustig. Nachdem er sogar Hand an einer Frau anlegen wollte brennen Max die Sicherungen durch, er zieht seine Knarre und drückt ab.
Da kommt ihn das Job Angebot von Raul gerade recht. Somit startet Max einen Neuanfang in Brasilien als Bodyguard. Genau hier fängt das eigentlich Spiel auch an. Weiterlesen

Große Geräte in großen Kartons

Posted in Ebay, Gaming, Versand, Videospiele, Zuletzt gekauft with tags , , , , on Mai 11, 2012 by Edge

Wer kennt es nicht? Man kauft sich etwas gebrauchtes, etwa eine Konsole und möchte natürlich auch die OVP nach Hause geschickt bekommen. Man hofft natürlich das der Konsolen Karton in einen Extra Karton getan wird, damit dieser unversehrt Zuhause ankommt.

Leider passiert dies in manchen Fällen eben nicht und auf die normale OVP wird einfach der DHL Zettel geklebt und fertig.

In diesem Fall allerdings war es so abgesprochen. Der Verkäufer meines neuen Rock Band Komplettpakets inkl. Rock Band 1, 2, 3 und Green Day Rock Band, hat leider kein so großen Karton gefunden in dem er diesen schon sehr großen Karton hinein tun könnte. Also ging es leider nicht anders und ich war auch einverstanden damit. Die Klebestreifen gingen aber alle ohne Rückstände ab, was mich sehr freute, auch wenn man dem Karton sein Alter schon ansieht.

Es gibt aber auch Beispiele wo Leute die OVPs von Konsolen oder großen Spielen ohne mit der Wimper zu zucken mit Klebestreifen quasi „zugeschissen“ haben, weil sie sich eben dachten, hey, das ist doch der Karton des Spiels und es ist ja völlig selbstverständlich den auch für den Versand zu benutzen. Da kann ich nur den Kopf schütteln und bin froh dass mir das ohne mein wissen noch nicht widerfahren ist. Ich als Sammler sage da ganz eindeutig nein, ich mag meine OVPs, von Konsolen, Special Editions oder sonst was und möchte die natürlich auch im bestmöglichen Zustand erhalten um sie mir letztendlich in meinen Schrank zu stellen.

Alan Wake + The Walking Dead

Posted in Gaming, Review's, Videospiele with tags , , , , on April 28, 2012 by Edge

Alan Wake

Ist es nun fast 2 Wochen her das ich Alan Wake durchgespielt habe, schreibe ich nun auch endlich mal was drüber.

Das Spiel hat mir außerordentlich gut gefallen, besonders die Filmreiche und spektakuläre Blockbuster Aufmachung sticht hier hervor. Da kommt einen das Spiel schon wie eine richtig gute Action Serie oder ein guter Film vor.
Das Spiel ist in Episoden unterteilt welche jeweils mit einem tollen Song beendet wird, bei dem ein oder anderen Cliffhanger gabs auch mal ordentlich Gänsehaut. Die Grafik, vor allem der Wald ist auch heute noch auf einem hohen Niveau.

Auf dem Level bietet das kaum ein andere Spiel und alleine deswegen hat es sich schon gelohnt zu spielen. Leider gibt es aber nicht nur Positives denn die Animationen sind schon ziemlich hölzern und Puppen artig, die Synchro ist ganz gut, aber auch kein Glanzstück, schaut man sich die Realfilm Szenen in den TV im Spiel an, merkt man aber ganz schnell den Unterschied zwischen Videospiel Synchro und Film-Serien Synchro.
Das Gameplay hat mir auch gefallen und ich hatte eigentlich nicht das Gefühl das ich die ganze Zeit nur das selbe mache, man muss ja auch nicht immer versuchen alle 10 Minuten eine Gameplay Neuerung in ein Spiel zu packen.

Das Spiel ist kein Horror Spiel, hat es aber trotzdem regelmäßig geschafft mich zu erschrecken oder mir ein mulmiges Gefühl zu geben, eben wie ein schöner Thriller.
Wenn es Leute gibt die keine Horror Spiele spielen können weil sie ihnen zu gruselig sind, sollten sie Alan Wake nutzen um sich heran zu wagen. Ich denke das Spiel ist der ideale Einstieg in das Horror Genre.

Alles in allem ein ziemlich gutes Spiel mit einigen Kosmetischen Mankos, die 10 Stunden Spielzeit, welche ich damit verbracht habe, haben sich gelohnt.

87%

The Walking Dead Episode 1


Ich bin begeistert von diesem Spiel, das ist genau mein Ding. Adventure mit vielen Entscheidungen die sich auf das spätere Spiel auswirken, Quicktime Events, und eine Atmosphäre welcher der Serie in nichts nachsteht.
Man spielt den Straftäter Lee Everett der sich in einem Polizei Wagen auf den Weg in ein Gefängnis außerhalb Atlantas befindet, als das Unheil, plötzlich über ihn herein bricht. Später kommt man zu einem Haus und trifft das kleine Mädchen Clementine welches, bisher vergebens auf ihre Eltern gewartet hat. Diese befinden sich in einer anderen Stadt, so teilt uns dies der Anruf Beantworter mit. Lee beschließt Clementine mitzunehmen und so bestreitet man mit ihr das weitere Spiel.
Wie schon erwähnt gibt es im Spiel wirklich viele Entscheidungen die sich auf das weitere Spiel auswirken. So gibt es Momente bei dem man lieber aufpassen sollte was man sagt, da die Charaktere die man trifft, sich auch gerne mal merken was man ihnen sagt. Einen ersten Eindruck gibt es eben nur ein mal. So gibt es aber auch Entscheidungen bei der man vor die bittere Wahl gestellt wird entweder ein kleines Kind oder einen Erwachsenen Mann vor dem Zombies zu retten.
Die Story ist bisher wirklich spitze, die Charaktere haben Hand und Fuß und überzeugen auf ganzer Linie.
Man wird sofort in das Spiel hinein gezogen und dabei schafft es das Spiel eine Spannung aufzubauen bei der man sich unwohl fühlt. Apropos fühlen, Emotionale Momente gibt es auch und die können einen richtig nah gehen.

Grafisch hat es einen schönen Cell Shading look der gut gelungen ist.
Das Spiel gehört wahrlich nicht in Kinderhände, so ist es doch sehr Erwachsen und ziemlich Brutal, da knackt man im laufe des Spiels schon mal den ein oder anderen Kopf auf.

Wer Heavy Rain mochte und in einer düsteren Welt, mit tollen Charakteren und einer spannenden Geschichte eintauchen möchte, der kann mit dem Titel hier definitiv nichts falsch machen.
Ich will unbedingt wissen wie es weiter geht und hoffe das Episode 2 schnell released wird. Ich bin Infiziert.

90%

Die Jagd nach dem Teufel

Posted in Persönliches, Videospiele, Zuletzt gekauft with tags , , , , , on März 31, 2012 by Edge

Heute war wieder mal ein Tag, einmalig sag ich euch.

Ich habe heute versucht die Devil May Cry HD Collection für die Xbox 360 zu bekommen. Eigentlich kommt das Spiel erst am Dienstag heraus trotzdem habe ich am heutigen Samstag nichts unversucht gelassen um diese Collection doch noch in die Finger zu bekommen.

Ich habe alle Läden angerufen die in Dortmund meines wissens nach Videospiele verkaufen. Lokaler Videospielladen, 2 Gamestops, Karstadt, Saturn, Media Markt und diverse Videotheken, niemand hatte es da. Dann hab ich noch bemerkt das es 8 Kilometer entfernt noch einen Saturn gibt. Den habe ich 3 mal versucht anzurufen doch es ging niemand ran. Als ich dann ein wenig gewartet habe und es noch ein letztes mal versuchen wollte, ehe ich bei Amazon die Bestellung abschicke, ging dann doch einer ans Telefon und ich fragte ob sie das Spiel schon haben. Die Antwort, „Ja haben wir auf Lager“.

Super! Der aller letzte Laden den ich angerufen hatte bevor ich es im Netz bestellt hätte, hatte es dann plötzlich da. Jackpot.

Ich ging also zur Bahn, wollte mir ein Ticket kaufen und es mit einen 10€ Schein bezahlen. Doch dann dachte sich der Automat, ich schluck das Geld und tu so als hätte ich nie etwas bekommen. Also musste ich die Stör Stelle anrufen, zur Zentrale fahren, mich an einer Schlange anstelle die so lang war das sie 3 Meter vor der Tür erst anfing, um dann die 10€ wieder zu bekommen.

Dann ging es aber weiter zum Saturn und sie hatten es tatsächlich da! Ende gut, alles gut.

Let’s Rock, Baby!

%d Bloggern gefällt das: